Themenschwerpunkte


Übernahme von britischem Graphen-Hersteller vom Tisch

Chinesische Investoren haben Übernahme-Pläne für den Graphen-Hersteller Perpetuus Group nach einer Sicherheitsprüfung der britischen Regierung verworfen. „Die geplante Übernahme wurde aufgegeben„, schrieb der britische Wirtschaftsminister Kwasi Kwarteng auf Twitter. „Die britische Regierung überwacht den Markt ständig, um Akquisitionen von potenziellem Interesse für die nationale Sicherheit zu identifizieren. Wir werden erforderlichenfalls eingreifen“, fügte er hinzu. London hatte die Sicherheitsprüfung für die Übernahme-Pläne durch Shanghai Kington Technology, ein chinesisches Unternehmen, das Hochleistungskunststoffe herstellt, zu Beginn des Jahres eingeleitet (China.Table berichtete). Perpetuus stellt Graphen- und Kohlenstoff-Nanoröhrchen her – Vorprodukte in winziger Größe, von denen man sich erhofft, dass sie nützliche Anwendungen in einer Reihe von Industrien finden, darunter in der Elektronik, in der Verteidigungstechnik oder in der Medizin. ari

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Ansehen im Ausland leidet
    Ifo: Rohstoff-Abhängigkeit von China verringern
    Weitere Extremwetter für Juli und August erwartet
    VW-Chef: Lassen uns von Partner über Menschenrechte informieren