Themenschwerpunkte


TSMC verdreifacht Investitionen in Arizona

Der taiwanische Chipfertiger TSMC verdreifacht seine Investitionen in den USA. Statt eine Halbleiterfabrik für zwölf Milliarden US-Dollar im US-Bundesstaat Arizona zu errichten, plant der weltgrößte Auftragsfertiger von hochwertigen Chips dort nun zwei Fabriken für rund 40 Milliarden Dollar zu bauen, gab das Unternehmen am Dienstag bekannt. In beiden Fabriken sollen die äußerst leistungsstarken 4- und 3-Nanometer-Wafer hergestellt werden.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Foxconn verzeichnet Rekordumsatz
    Freier Reiseverkehr zwischen Hongkong und Festland
    Bosch setzt weiter massiv auf China
    Kanada stimmt für Aufnahme von Uiguren