Themenschwerpunkte


Tsai muss neuen Premier berufen

Die taiwanische Regierung ist geschlossen zurückgetreten, um Platz für neue Minister zu machen. Premier Su Tseng-chang hat dafür am Donnerstag Präsidentin Tsai Ing-wen um seine Entlassung gebeten. Die Demokratische Fortschrittspartei DDP reagiert damit auf deutliche Verluste bei der Regionalwahl im November. Eine neue Regierungstruppe soll idealerweise schon nach den Urlaubstagen zum Frühlingsfest feststehen. Der 75-jährige Su tritt voraussichtlich nicht wieder an. fin

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Prozessauftakt gegen 47 Aktivisten
    KMT-Vize besucht Volksrepublik
    Annäherung mit Australien
    Foxconn verzeichnet Rekordumsatz