Themenschwerpunkte


Tesla muss Model-3 zurückrufen

Der weltgrößte Elektroautobauer Tesla muss erneut Tausende Fahrzeuge seines „Model-3“ in China zurückrufen. Insgesamt handele es sich um 14.684 Wagen, die zwischen Januar 2019 und März 2022 produziert worden seien, teilte die chinesische Aufsichtsbehörde mit. Es gehe um Softwareprobleme, die unter Extrembedingungen zu Kollisionen führen könnten. Für Tesla ist es bereits der zweite Rückruf im April. Der US-Konzern musste zuvor bereits rund 128.0000 Model-3-Autos wegen potenzieller Fehler bei Halbleiterteilen in die Werkstätten ordern. rtr/nib

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Studie: Schifffahrt mit E-Fuels hat geringe Auswirkung auf Verbraucherpreise
    Nato geht China hart an
    Weitere Covid-Lockerungen
    US-Behörde: Tiktok soll aus App-Stores entfernt werden