Themenschwerpunkte


Taiwan erhöht Militärausgaben

Taiwan will seinen Verteidigungsetat kräftig erhöhen. Er soll im nächsten Jahr um etwa 14 Prozent auf einen Rekordwert von umgerechnet rund 19,5 Milliarden Euro steigen, wie die Regierung am Donnerstag mitteilte. Seit 2017 waren die Verteidigungsausgaben der von China als eigenes Staatsgebiet beanspruchten Insel lediglich um weniger als vier Prozent gewachsen. Das höhere Budget berücksichtige die „feindliche Bedrohung“ in vollem Umfang und entspreche 2,4 Prozent des im nächsten Jahr erwarteten Bruttoinlandsprodukts, erklärte das Verteidigungsministerium. Allein etwa 3,6 Milliarden Euro sind unter anderem für neue Kampfflugzeuge und anderes neues Gerät vorgesehen. Die geplanten Verteidigungsausgaben, die noch vom Parlament genehmigt werden müssen, markieren das sechste Jahr in Folge mit steigenden Verteidigungsausgaben in Taiwan.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    USA investieren in Pazifikstaaten
    Reise-Einbruch zur Golden Week erwartet
    Chinas Image verschlechtert sich rapide
    Taiwan will Hotel-Quarantäne aufheben