Themenschwerpunkte


EU: China gefährdet Frieden im Südchinesischen Meer

Die Europäische Union hat China wegen des Vorgehens im Südchinesischen Meer um das zu den Spratly-Inseln gehörenden Whitsun-Riff scharf kritisiert. „Spannungen im Südchinesischen Meer, einschließlich der jüngsten Anwesenheit großer chinesischer Schiffe am Whitsun-Riff, gefährden Frieden und Stabilität in der Region“, teilte ein Sprecher des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EEAS) mit. Die EU sei gegen „einseitige Maßnahmen, die die regionale Stabilität und die auf internationalen Regeln basierende Ordnung untergraben könnten“ hieß es in der Mitteilung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Bosch eröffnet F&E-Zentrum für Autonomes Fahren
    SPD-Chef: Es gibt immer eine Alternative
    Foxconn entschuldigt sich – und bietet Geld
    Neue Einschränkungen in Changchun, Shanghai, Sanya