Themenschwerpunkte


Stromrationierung trotz Kohle-Ausbau

China hat im letzten Jahr dreimal mehr Kohlekraftwerke ans Netz gebracht als der Rest der Welt. Das geht aus einer Kurzanalyse des Global Energy Monitor und des Centre for Research on Energy and Clean Air hervor. Rechnet man die Stilllegungen heraus, hat China 2020 fast 30 GW neue Kohlekraft ans Netz gebracht. Der Rest der Welt senkte seine Kohlekapazitäten demgegenüber um 17,2 GW.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft