Themenschwerpunkte


Semcorp baut Werk für Batterie-Folien in Ungarn

Der chinesische Hersteller für Batterie-Trennfolien Semcorp baut seine erste Fabrik außerhalb der Volksrepublik in Ungarn. Semcorp investiere rund 65 Milliarden Forint (rund 180 Millionen Euro) in den Bau, erklärte Ungarns Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó bei einer Veranstaltung zum Spatenstich laut lokaler Medienberichte. Der Staat stellte demnach 13 Milliarden Forint (rund 37 Millionen Euro) für das Projekt zur Verfügung. Die Produktionsanlage soll bis Ende 2022 fertig sein und 440 Arbeitsplätze in der ostungarischen Stadt schaffen. In der Fabrik sollen demnach ab Frühjahr 2023 rund 400 Millionen Quadratmeter Trennfolie pro Jahr produziert werden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Viele Twitter-Downloads nach Protesten
    Polizei spürt Demonstranten über Handydaten auf
    Ehrbekundung für Jiang
    Proteste und Lockerungen in Guangzhou