Themenschwerpunkte


Sechs Millionen weniger iPhones

Die jüngsten Unruhen im weltweit größten iPhone-Werk des Apple-Zulieferers Foxconn in der zentralchinesischen Stadt Zhengzhou werden in dieser Weihnachtssaison wahrscheinlich zu einem Produktionsausfall von fast 6 Millionen iPhone-Geräten führen. Das berichtet der Finanzinformationsdienstleister Bloomberg und beruft sich dabei auf eine mit den Montagevorgängen vertraute Person. Mit dem aktuellen Exodus von Mitarbeitern sei es unmöglich, bis zum Monatsende die Kapazitäten wie geplant wieder auszuweiten.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Tesla will mehr Autos produzieren
    Boeing rechnet mit hoher Nachfrage aus China
    Novartis setzt auf alterndes China
    Peking wettert weiter gegen die Nato