Themenschwerpunkte


Salomonen: Gewalt gegen Chinesen

Drei Jahre nach Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit der Volksrepublik China ist im Inselstaat Salomonen im Südpazifik neue Gewalt gegen chinesische Staatsbürger ausgebrochen. In der Hauptstadt Honiara wurde am Wochenende ein Gebäude in Brand gesetzt und zerstört. Eine Person wurde leicht verletzt. Erstmals waren vor drei Monaten bei Protesten zahlreiche Geschäfte und Einrichtungen chinesischer Herkunft von gewalttätigen Demonstranten angezündet worden.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi reist nach Saudi-Arabien
    Hackerangriff auf Amnesty International Kanada
    Weitere Lockerungen in Peking
    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt