Themenschwerpunkte


Rekorde bei Windkraft auf See

China hat seine bisher größte Offshore-Windfarm vor der Küste Rudongs im Gelben Meer fertiggestellt. Sie soll bei Vollauslastung 1750 Gigawattstunden Strom pro Jahr liefern und dazu beitragen, die CO2-Emissionen um fast 1,5 Millionen Tonnen zu reduzieren. Der Bau von Offshore-Windenergie-Anlagen in China nahm im letzten Jahr um knapp 28 Prozent zu, berichtet die South China Morning Post. 2020 installierte die Volksrepublik über drei Gigawatt an neuen Anlagen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Viele Twitter-Downloads nach Protesten
    Polizei spürt Demonstranten über Handydaten auf
    Ehrbekundung für Jiang
    Proteste und Lockerungen in Guangzhou