Themenschwerpunkte


Regierung gesteht Covid-Todesfälle ein

Die chinesischen Gesundheitsbehörden haben erstmals seit gut zwei Wochen wieder Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 bekannt gegeben. Die beiden Sterbefälle betrafen nach Angaben der Nationalen Gesundheitskommission die Hauptstadt Peking. Demnach stieg die offizielle Zahl der Corona-Todesfälle seit Beginn der Pandemie auf insgesamt 5.237. Berichte auch Krankenhäusern und von Krematorien weisen allerdings auf höhere Sterbezahlen hin (China.Table berichtete).

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Foxconn verzeichnet Rekordumsatz
    Freier Reiseverkehr zwischen Hongkong und Festland
    Bosch setzt weiter massiv auf China
    Kanada stimmt für Aufnahme von Uiguren