Themenschwerpunkte


Peking lockert Kohle-Bann für Australien

China hat den inoffiziellen Einfuhr-Bann auf australische Kohle gelockert. Drei große Stromversorger und ein staatlicher Stahlhersteller hätten die Erlaubnis der Pekinger Führung für Kohleimporte aus Australien erhalten, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission (NDRC) hatte demnach bereits am Dienstag die Stromversorger Datang, Huaneng Group und Energy Investment Corporation sowie den Stahlproduzenten Baowu Steel bei einer Vorladung informiert. Die Firmen dürfen laut dem Bericht wieder australische Kohle für ihren eigenen Bedarf importieren.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    USA verlängern Abschiebe-Schutz für Hongkonger
    Chefideologe Wang Huning soll neue Taiwan-Strategie ausarbeiten
    Städte messen Rekordkälte
    Dutzende noch immer inhaftiert