Themenschwerpunkte


Peking klagt bei der WTO gegen Australien

Die Zollstreitigkeiten zwischen China und Australien gehen in die nächste Stufe. Peking hat bei der Welthandelsorganisation (WTO) eine Klage wegen australischer Antidumping- und Antisubventionsmaßnahmen für chinesische Exporte von Eisenbahnrädern, Windtürmen und Edelstahlspülen eingereicht. Die vom Handelsministerium verkündete Klage, wäre bereits die dritte zwischen beiden Ländern. Australien hatte zuvor wegen chinesischer Zölle auf Gerste und Wein bei der WTO geklagt (China.Table berichtete).

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt
    EU-Grüne schlagen Taiwan-Vertrag vor
    Jiang Zemin eingeäschert
    Milliardär plant Hongkonger Formel-1-Team