Themenschwerpunkte


Omikron: Shanghaier Firmen verordnen Büroschlaf

In Shanghai steigt die Sorge vor einem weitreichenden Corona-Lockdown. Die internationalste Metropole der Volksrepublik China verzeichnete am Mittwoch 76 Neuinfektionen mit der Omikron-Variante. Die vergleichsweise geringen, aber steigenden Zahlen positiver Fälle haben zahlreiche Firmen und Einrichtungen in den vergangenen Tagen dazu veranlasst, ihre Mitarbeiter:innen auf eine mehrwöchige Isolation vorzubereiten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    US-Politiker fordern stärkeres Investitions-Screening
    Vor Besuch: Taiwan will Beziehungen ausbauen
    Kein Kurssturz vor dem Parteitag
    Hamburger Hafen: Cosco setzt Frist für Einstieg