Themenschwerpunkte


Olympia-Ticker – Winterwetter schafft schwere Verhältnisse

China Olympia-Ticker: Winterwetter sorgt für erschwerte Bedingungen.

Paradoxerweise hat am Sonntag ausgerechnet ein Wintereinbruch für neue Kritik am Standort Peking gesorgt. Zwar schneite es endlich schön. Es herrschten aber auch typisch nordchinesische Verhältnisse mit eiskaltem Wind, dazu kam stellenweise Nebel. Da auf der Langlaufstrecke zudem vergleichsweise viele Höhenmeter zu überwinden waren, herrschten harte Bedingungen für die Athleten. Einige Wettbewerbe wurden wegen des Schneefalls auf Montag verschoben. Dazu gehört auch die Qualifikation im Ski-Freestyle, bei der Eileen Gu erneut antreten soll. Also: erst zu wenig Schnee, jetzt plötzlich zu viel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Chipmangel belastet Autobauer weiter
    G7: China soll Druck auf Russland erhöhen
    Chinesische Wettbewerber sind Treiber für Innovationen
    Zentralbank warnt vor Greenwashing