Themenschwerpunkte


Noch mehr Corona-Positive innerhalb der Bubble

Die Organisatoren der Olympischen Winterspiele in Peking haben allein am Sonntag 34 weitere Coronafälle bei Olympia-Beteiligten aus aller Welt vermeldet. Insgesamt wurden seit dem 22. Januar, dem Beginn der sogenannten Corona-Blase bei Flughafen-Kontrollen und Kontrollen in den Olympischen Einrichtungen 139 Infektionen nachgewiesen. Positiv getestet wurde unter anderem auch die Vorsitzende der IOC-Athletenkommission, die Finnin Emma Terho. Unter den Coronafällen in den vergangenen Tagen war auch ein Betreuer aus dem deutschen Vorauskommando.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi reist nach Saudi-Arabien
    Hackerangriff auf Amnesty International Kanada
    Weitere Lockerungen in Peking
    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt