Themenschwerpunkte


Neues Datentransfer-Gesetz in Kraft

Am vergangenen Donnerstag ist Chinas neues Datentransfergesetz in Kraft getreten. Das hat die zuständige Cyberspace Administration of China (CAC) auf ihrer Webseite bekannt gegeben. Aller Voraussicht wird das Gesetz zum grenzüberschreitenden Datentransfer dazu führen, dass ausländische Unternehmen ihre Daten vermehrt in China speichern. Bislang verlangen die Behörden der CAC von allen betroffenen Unternehmen, dass sie eine Reihe von Unterlagen ausfüllen und der Internet-Aufsichtsbehörde des Landes zur Überprüfung vorlegen, wie die South China Morning Post berichtet.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    USA investieren in Pazifikstaaten
    Reise-Einbruch zur Golden Week erwartet
    Chinas Image verschlechtert sich rapide
    Taiwan will Hotel-Quarantäne aufheben