Themenschwerpunkte


Neue Einschränkungen in Changchun, Shanghai, Sanya

Zahlreiche chinesische Städte umgehen die Vorgabe der Zentralregierung, aus den Corona-Maßnahmen schrittweise auszusteigen (China.Table berichtete). Um steigenden Infektionszahlen zu begegnen, führen sie erneut Einschränkungen ein. Sie vermeiden dabei aber derzeit noch vollständige Lockdowns. „Ausgangssperren à la Shanghai konnten vermieden werden, doch sie wurden durch häufige Teillockdowns ersetzt“, schreiben Ökonomen des japanischen Wertpapierhauses Nomura.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Viele Twitter-Downloads nach Protesten
    Polizei spürt Demonstranten über Handydaten auf
    Ehrbekundung für Jiang
    Proteste und Lockerungen in Guangzhou