Themenschwerpunkte


Wachstum geringer als erwartet

Laut den Daten der chinesischen Statistikbehörde NBS vom Sonntag wächst Chinas Industrie so langsam wie seit neun Monaten nicht mehr. Der Einkaufsmanagerindex sank im Februar auf 50,6 Punkte, noch im Januar lag er bei 51,3 Zählern. Damit signalisiert Chinas verarbeitendes Gewerbe, dass es zwar noch wächst, aber langsamer als erwartet. Ökonomen rechneten für den Monat Februar mit einem besseren Ergebnis und erwarteten nur einen Rückgang auf 51,1 Punkte.

Vor allem die sinkende Aufträge aus dem Ausland und die Feiertage zum Chinesischen Neujahr haben die Stimmung offenbar getrübt. So fiel der Teilindex für Auslandsaufträge auf 48,8 Punkte, nach 50,2 Zählern im Januar. Zu den Neujahrsfeierlichkeiten kommt die wirtschaftliche Aktivität meist zum Stillstand. niw

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi reist nach Saudi-Arabien
    Hackerangriff auf Amnesty International Kanada
    Weitere Lockerungen in Peking
    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt