Themenschwerpunkte


Merkel unterstützt Neuausrichtung der Nato auf China

In ihrer Regierungserklärung vor dem EU-Gipfel in Brüssel ist Bundeskanzlerin Angela Merkel mehrfach auf China eingegangen. Sie erklärte noch einmal den Sinn der Neuausrichtung des Verteidigungsbündnisses Nato (China.Table berichtete). „Es gilt, der zunehmenden Bedeutung Chinas unmittelbar Rechnung zu tragen“, sagte sie am Donnerstag vor dem Bundestag. Das primäre Ziel der Nato bleibe es aber, für Sicherheit im Bereich des Nordatlantik zu sorgen; hier erwähnte sie ausdrücklich Russland.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Sechs Millionen weniger iPhones
    Brüssel kritisiert Urteil gegen Kardinal Zen
    Taikonauten-Wechsel auf der Tiangong
    Evergrande gelingt Milliarden-Verkauf