Themenschwerpunkte


Widerrechtliche Meldepflicht im Südchinesischen Meer

Seit Mittwoch macht Chinas Maritime Safety Administration für ausländische Schiffe eine Meldepflicht im Südchinesischen Meer geltend. Demnach sollen die Schiffe dazu verpflichtet werden, detaillierte Informationen an die chinesischen Behörden zu übermitteln, wenn sie in Gewässer eintreten, die Peking als Teil seines Territoriums reklamiert. Internationale Beobachter halten diese Meldepflicht für rechtswidrig.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Sechs Millionen weniger iPhones
    Brüssel kritisiert Urteil gegen Kardinal Zen
    Taikonauten-Wechsel auf der Tiangong
    Evergrande gelingt Milliarden-Verkauf