Themenschwerpunkte


Medien und Mediziner bringen die vierte Dosis ins Spiel

Im Zuge des aktuellen Coronavirus-Ausbruchs in der Stadt Tianjin ist in Chinas Medien zunehmend von der Notwendigkeit einer oder mehreren Auffrischungs-Impfungen die Rede. Im Staatssender CCTV erklärte der Infektiologe Zhang Wenhong am Samstag die Notwendigkeit einer dritten Dosis. Diese verhindere auch bei den aktuell auftretenden Virusmutationen die Krankheitsschwere ganz entscheidend.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen