Themenschwerpunkte


Lockdown für Zehntausende im Norden Chinas

Chinas Regierung hat am Montag einen Corona-Lockdown für zehntausende Menschen im Norden der Volksrepublik angeordnet. Grund sind Neuinfektionen in mehreren Provinzen. In der Inneren Mongolei dürfen seit Wochenbeginn die rund 35.000 Einwohner des Landkreises Ejin ihre Wohnungen nicht mehr verlassen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Bosch eröffnet F&E-Zentrum für Autonomes Fahren
    SPD-Chef: Es gibt immer eine Alternative
    Foxconn entschuldigt sich – und bietet Geld
    Neue Einschränkungen in Changchun, Shanghai, Sanya