Themenschwerpunkte


Live-Streaming-Verbot für Minderjährige

China hat das Live-Streaming für Minderjährige verboten.
Live-Streaming boomt in China. Die Regierung will ihre Jugend vor unbegrenztem Konsumieren besser schützen.

Chinas Aufsichtsbehörden haben Minderjährigen das Live-Streaming (直播, zhíbò) im Internet verboten. Damit wolle man „ihre körperliche und geistige Gesundheit“ schützen, heißt es in der entsprechenden Erklärung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Dieter Hundt verkauft Allgaier an Westron
    BA.5 kommt in Zentralchina an
    Behörden warnen vor Hitzewellen
    BYD überholt Tesla