Themenschwerpunkte


Litauisches Ministerium: Keine Xiaomi-Telefone kaufen

Das litauische Verteidigungsministerium hat Verbraucher angehalten, keine chinesischen Mobiltelefone zu kaufen. In Geräten des Smartphone-Herstellers Xiaomi seien vorinstallierte Zensurmechanismen gefunden worden, teilte das Ministerium nach einem Untersuchungsbericht der nationalen Cybersicherheitsbehörde mit, wie Reuters berichtet. So könnten Begriffe wie „freies Tibet“, „Demokratiebewegung“ oder Suchanfragen zu Taiwan erkannt und zensiert werden. Die Funktion sei in Xiaomis Mi 10T 5G-Telefonsoftware für die Region der Europäischen Union deaktiviert worden, könne aber jederzeit aus der Ferne eingeschaltet werden, wie es in dem Bericht weiter hieß.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft