Themenschwerpunkte


Kältewelle breitet sich aus

Während Chinas Süden und Mitte unter einer ungewöhnlichen Hitzewelle leiden, ist für den Norden die erste Kältewarnung des Jahres herausgegeben worden. Starke Temperaturabfälle um fast 20 Grad und Stürme könnten bis Donnerstag die nördlichen Regionen des Landes treffen, teilte die nationale Wetterwarte mit. Der sogenannten blaue Alarm war der am frühesten herausgegebene in den bisherigen Aufzeichnungen der Kälteperioden, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Bosch eröffnet F&E-Zentrum für Autonomes Fahren
    SPD-Chef: Es gibt immer eine Alternative
    Foxconn entschuldigt sich – und bietet Geld
    Neue Einschränkungen in Changchun, Shanghai, Sanya