Themenschwerpunkte


Jiang Zemin eingeäschert

Der Leichnam von Jiang Zemin ist am Montag in Beijing eingeäschert worden. Zuvor hatten Chinas führende Politiker im Generalkrankenhaus der chinesischen Volksbefreiungsarmee Abschied vom früheren Staats- und Parteichef genommen. Jiang war am Mittwoch an multiplem Organversagen infolge einer Leukämie-Erkrankung im Alter von 96 Jahren in Shanghai gestorben (China.Table berichtete).

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Tesla will mehr Autos produzieren
    Boeing rechnet mit hoher Nachfrage aus China
    Novartis setzt auf alterndes China
    Peking wettert weiter gegen die Nato