Themenschwerpunkte


Impfstoff-Exporte brechen ein

Chinas Impfstoffhersteller haben im April 97 Prozent weniger Coronavirus-Impfstoffe exportiert als noch zu Höchstzeiten im September 2021. Im vergangenen Monat wurden laut Unicef nur noch 6,8 Millionen Impfstoff-Dosen exportiert, berichtet Nikkei Asia. Ursache ist die geringere Wirksamkeit der chinesischen Impfstoffe gegen die Omikron-Variante.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Studie: Schifffahrt mit E-Fuels hat geringe Auswirkung auf Verbraucherpreise
    Nato geht China hart an
    Weitere Covid-Lockerungen
    US-Behörde: Tiktok soll aus App-Stores entfernt werden