Themenschwerpunkte


IfW forscht zu China-Engagement in Afrika

Wissenschaftler des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel werden sich in den kommenden drei Jahren gemeinsam mit nationalen und internationalen Partnern mit den Auswirkungen des chinesischen Engagements in Afrika beschäftigen. Das Forschungsprojekt soll die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen des chinesischen Engagements in Afrika entlang aller Schlüsseldimensionen – Handel, Investitionen, Entwicklungshilfe, Verschuldung und Migration – untersuchen. Das Forschungsprojekt wird durch die Leibniz-Gemeinschaft finanziert. Zu den Partnern des IfW gehören unter anderen die Universität Göttingen, die University of Hongkong, die University of Ghana und die University of Addis Ababa. asi

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Studie: Schifffahrt mit E-Fuels hat geringe Auswirkung auf Verbraucherpreise
    Nato geht China hart an
    US-Behörde: Tiktok soll aus App-Stores entfernt werden
    Weitere Covid-Lockerungen