Themenschwerpunkte


Hitzewelle hält an

Zum dritten Mal in kurzer Zeit gibt es in Shanghai eine Hitzewarnung der höchsten Stufe. Die Metropole erwartet für Freitag Temperaturen von mindestens 40 Grad. Der rote Alarm soll die Einwohner warnen. So sollen beispielsweise Bauarbeiten oder anderen Aktivitäten im Freien eingestellt werden. Shanghai hat der Nachrichtenagentur Reuters zufolge in den letzten fünf Tagen bereits drei Alarme der höchsten Stufe herausgegeben. Es sind besonders viele in einem kurzen Zeitraum: Die Stadt hat seit Beginn der Wetter-Aufzeichnungen im Jahr 1873 lediglich 17 solcher Alarme veröffentlicht. Bereits am Mittwoch erreichten die Temperaturen mit 40,9 Grad einen Rekordwert.

Jetzt weiterlesen

… und 30 Tage kostenlos dieses Professional Briefing kennenlernen.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Prozessauftakt gegen 47 Aktivisten
    KMT-Vize besucht Volksrepublik
    Annäherung mit Australien
    Foxconn verzeichnet Rekordumsatz