Themenschwerpunkte


Hinweise auf Lockdown: Hamsterkäufe in Guangzhou

Die 16-Millionen-Metropole Guangzhou stellt sich als nächste chinesische Großstadt auf einen Lockdown ein. Die Stadtverwaltung hat für den Bezirk Baiyun bereits eine lange Liste von Kontrollmaßnahmen erlassen. Zudem wurden im gesamten Stadtgebiete Pandemie-Packs mit Masken und Schnelltests an die Haushalte verteilt. Grundschulen wechseln auf Distanzunterricht. Die Stadt kann nur noch bei Vorlage eines negativen Testergebnisses verlassen werden. Besonders ominös: Im Pazhou International Convention and Exhibition Center entsteht eine riesige Quarantäne-Einrichtung – zusätzlich zu bestehenden Isolationszentren.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Dieter Hundt verkauft Allgaier an Westron
    BA.5 kommt in Zentralchina an
    Behörden warnen vor Hitzewellen
    BYD überholt Tesla