Themenschwerpunkte


Herbe Verluste für Chinas Airlines

Wegen der strikten Corona-Einreisebeschränkungen hat Chinas Luftfahrt-Industrie im letzten Jahr herbe Verluste erlitten. Die chinesische Flugaufsichtsbehörde beziffert die Einbußen im Jahr 2021 laut einem Bericht von Bloomberg auf umgerechnet fast 12 Milliarden Euro (84 Milliarden Yuan). Die Verluste gingen demnach vor allem auf den internationalen Flugverkehr zurück, der fast zum Erliegen kam. Dagegen sei der Flugverkehr im Inland wieder auf Vor-Pandemie-Niveau gestiegen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Dieter Hundt verkauft Allgaier an Westron
    BA.5 kommt in Zentralchina an
    Behörden warnen vor Hitzewellen
    BYD überholt Tesla