Themenschwerpunkte


Großfusion von CETC und Potevio erhält grünes Licht

Die chinesische Regierung hat die Verschmelzung zweier großer staatlicher Technikkonzerne zu einem neuen Marktführer genehmigt. China Electronics Technology Group Corporation (CETC) darf wie geplant die China Putian Information Industry Group (Potevio) übernehmen. Das meldet die japanische Wirtschaftszeitung „Nikkei“. Durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen entsteht einer der größten Technikkonzerne der Welt (China.Table berichtete). Die Planer haben die Fusion aus strategischen Gründen eingefädelt. Sie sollen dabei helfen, das eigene Land von Technik aus den USA unabhängiger zu machen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft