Themenschwerpunkte


Gesetz gegen exzessive Hausaufgaben

Die Regierung will die Schulkindern etwas entlasten. Ein neues Gesetz verbietet exzessive Hausaufgaben und ruft Schulen und Lehrer dazu auf, den Kindern auch Zeit für Spiel und Sport zu lassen. Das Gesetz wird am 1. Januar wirksam, berichtet die Nachrichtenagentur Xinhua. Es geht vor allem darum, die Doppelbelastung aus Nachhilfeschulen und regulären Schulaufgaben aufzulösen. Im April hatte das Bildungsministerium bereits per Erlass vorgegeben, dass Erst- und Zweitklässler keine schriftlichen Hausaufgaben mehr erhalten sollen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Trauerfeier für Jiang Zemin in Großer Halle des Volkes
    Städte lockern Corona-Maßnahmen
    Londoner Bezirk lehnt Botschaft ab
    Protest vor chinesischer Botschaft in Berlin