Themenschwerpunkte


G7: Briten planen D10-Koalition gegen China

Großbritannien, das dieses Jahr den Vorsitz der G7 führt, plant für den kommenden Freitag eine erste virtuelle Konferenz unter Führung des britischen Premierministers Boris Johnson. Dabei soll eine „gemeinsame Strategie zu China“ entwickelt werden, berichtet Bloomberg. Zum G7-Gipfeltreffen vom 11. bis zum 13. Juni in Cornwall lud Großbritannien auch Australien, Südkorea und Indien ein. Premier Johnson will damit dem Bericht zufolge eine sogenannte D10-Koalition aus demokratischen Staaten zur Eindämmung Chinas formen. Großbritannien schlage eine gemeinsame Erklärung zur Förderung offener Gesellschaften, demokratischer Werte und der Menschenrechte vor, berichtet Bloomberg.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Agentur David+Martin erhält Account von Great Wall
    Yuan wird stärkste Währung in Russland
    Pentagon setzt DJI auf schwarze Liste
    EU-Gericht hält Abschiebung eines Taiwaners durch Polen für illegal