Themenschwerpunkte


Fünf Tote nach Unfall in Kohlemine

Bei einem Unfall in einer Kohlemine in Shanxi sind fünf Bergleute ums Leben gekommen. Am Freitag war ein Dach eingestürzt und hatte die Kumpel in der Mine eingeschlossen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis zum Montag an. Im Laufe des Tages wurde dann der Tod der fünf Bergleute gemeldet. Shanxi ist die größte Kohle-Provinz Chinas. Dort werden pro Jahr 1,2 Milliarden Tonnen des fossilen Brennstoffs gefördert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    BYD schließt Liefervertrag mit Sixt
    Vergleich bei Klage gegen JD.com-Gründer
    Comac erhält Lizenz für Passagierflugzeug
    Chinesische Handelskammer sieht Stimmungstief