Themenschwerpunkte


Fluchtpläne für kritische Reporter

Die chinesische Regierung greift immer aggressiver in die Berichterstattung ausländischer Medien ein. Um kritische Beiträge zu verhindern, wird internationalen Zeitungen oder Fernsehstationen vor Ort zunehmend mit Klagen gedroht. Der Club ausländischer Korrespondenten in China, FCCC, zeigt sich in seinem Jahresbericht 2021 besorgt über das „halsbrecherische Tempo, mit dem die Medienfreiheit in China abnimmt„.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen