Themenschwerpunkte


Evakuierungsaktion für chinesische Staatsbürger stockt

Die chinesische Botschaft in Kiew berichtet von Problemen bei der Evakuierung aus der Ukraine. Zwar bemüht sich China, die eigenen Staatsbürger in Sicherheit zu bringen und hat dafür schon Flugzeuge organisiert. In der Praxis sind die Fluchtwege jedoch derzeit versperrt, sagt Botschaft Fan Xianrong auf Sozialmedien. Die Sicherheitslage habe sich dramatisch verschlechtert, sodass eine Ausreise derzeit nicht möglich sei. Mit „Raketen in der Luft“ und „Explosionen am Boden“ sei ein geregelter Flugverkehr nicht möglich. „Für die folgenden Tage erwarten wir eine weitere Verschlechterung der Situation“, so Fan. „Es tobt ein heftiger Kampf zwischen den Konfliktparteien und es wird viele unvorhersehbare Entwicklungen geben.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    US-Politiker fordern stärkeres Investitions-Screening
    Vor Besuch: Taiwan will Beziehungen ausbauen
    Kein Kurssturz vor dem Parteitag
    Hamburger Hafen: Cosco setzt Frist für Einstieg