Themenschwerpunkte


EU-Vertreter: Schlechte Aussichten für CAI

Die Aussichten auf einen zeitnahen Fortschritt der Abschließung des Investitionsabkommens CAI stehen einem ranghohen EU-Vertreter zufolge eher schlecht: Er könne zwar nicht sagen, ob das Abkommen tot sei, so der Generalsekretär des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EEAS), Stefano Sannino. „Aber ich sehe in absehbarer Zeit keine wesentliche Entwicklung„, so Sannino bei einer Veranstaltung des US-Thinktanks Brookings.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen