Themenschwerpunkte


EU veröffentlicht Richtlinien zum Umgang mit Zwangsarbeit

Die EU gibt in einem neuen Leitfaden Hinweise zur Erkennung und Umgang mit Zwangsarbeit in der Lieferkette. Das am Dienstag veröffentlichte Papier nennt keine Staaten direkt. Die EU-Richtlinie beinhaltet jedoch mehrere Punkte, die auf China zutreffen. So sind die Unternehmen aufgefordert, auf Warnsignale bezüglich der Staaten zu achten, die auf Zwangsarbeit hinweisen. Die Richtlinie nennt dazu als Risikofaktoren unter anderem:

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Trauerfeier für Jiang Zemin in Großer Halle des Volkes
    Städte lockern Corona-Maßnahmen
    Londoner Bezirk lehnt Botschaft ab
    Protest vor chinesischer Botschaft in Berlin