Themenschwerpunkte


EU-Lieferkettengesetz betrifft nur ein Prozent der Unternehmen

Das EU-Lieferkettengesetz wird dem Gesetzentwurf zufolge lediglich ein Prozent der Unternehmen der Europäischen Union betreffen. Die Richtlinie wird demnach für nur rund 13.000 EU-Unternehmen gelten. „Kleine und mittlere Unternehmen, zu denen Kleinstunternehmen gehören und die insgesamt rund 99 Prozent aller Unternehmen in der Union ausmachen, sind von der Sorgfaltspflicht ausgenommen„, heißt es in dem Entwurf, der China.Table am Dienstag vorlag. Die EU-Kommission will das EU-Lieferkettengesetz am heutigen Mittwoch vorstellen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Chinesische Handelskammer sieht Stimmungstief
    Steuer-Anreiz für Immobilien-Kauf
    Chinas erster mRNA-Impfstoff erhält Zulassung – in Indonesien
    USA investieren in Pazifikstaaten