Themenschwerpunkte


Eckert & Ziegler investiert in Jintan

Noch in diesem Jahr rechnet die Eckert & Ziegler AG, ein weltweit tätiger Spezialist für radioaktive medizinische Anwendungen, mit dem Baubeginn für eine Produktionsstätte in Jiangsu, zweihundert Kilometer nordwestlich von Schanghai. Dazu hat das in Berlin ansässige Unternehmen nach eigenen Angaben mit dem Verwaltungskomitee der Jiangsu Jintan Economic Development Zone einen Vertrag unterzeichnet, der vorsieht, dass ein 13.300 Quadratkilometer großes Industriegelände erworben wird. Auf dem Gelände, das einer Tochtergesellschaft von Eckert & Ziegler zu hundert Prozent gehören soll, sollen in Jiangsu eine Vielzahl an radioaktiven pharmazeutischen und industriellen Produkten hergestellt werden. Auch ist geplant die Infrastruktur Dritten zur Mitbenutzung bereitzustellen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Gerücht: Zhu Xiaotong könnte Tesla führen
    ICT wünscht sich Tibet in der China-Strategie
    Autobauer expandieren in Russland
    PKW-Absatz schrumpft