Themenschwerpunkte


Draghi verhindert Technologie-Transfer

Italiens Premierminister Mario Draghi hat ein Veto gegen den Transfer von Technologien und Software des Roboterherstellers Robox an einen chinesischen Konkurrenten eingelegt. Das chinesische Unternehmen Efort Intelligent Equipment wollte seinen Anteil an Robox erhöhen. Der Deal sah vor, dass Efort einen Teil des geistigen Eigentums von Robox nutzen dürfte. Das hat Draghi nun verhindert. Efort darf jedoch seinen Anteil an Robox um neun Prozent auf dann 49 Prozent erhöhen, wie Reuters berichtet. Robox entwickelt und fertigt elektronische Komponenten für den Robotik-Bereich sowie Bewegungssteuerungssysteme.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Ansehen im Ausland leidet
    Ifo: Rohstoff-Abhängigkeit von China verringern
    Weitere Extremwetter für Juli und August erwartet
    VW-Chef: Lassen uns von Partner über Menschenrechte informieren