Themenschwerpunkte


Disney zensiert Simpsons in Hongkong

Der Streaminganbieter Disney+ hat eine chinakritische Episode der Cartoon-Reihe Simpsons aus seinem Angebot in Hongkong genommen. Die Folge aus dem Jahr 2005 handelt von einem Besuch der glubschäugigen US-Familie in Peking und zieht diverse satirische Verbindungen zum Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens, zu Staatsgründer Mao Zedong oder der Besetzung Tibets.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen