Themenschwerpunkte


Die Konkurrenz aus China wird härter

Die chinesische Konkurrenz setzt der deutschen Industrie immer härter zu. Die EU führt seit dem Jahr 2000 immer mehr Waren aus China ein. Deutsche Produkte verkaufen sich dagegen im Vergleich etwas schlechter, wie das Wirtschaftsforschungsinstitut IW Köln in einer Studie nachweist. In den Ländern der EU lag der Anteil der Importe aus Deutschland zu Beginn des Jahrhunderts noch bei 14 Prozent während Produkte aus China nur 2,7 Prozent ausmachten. Bis zum Jahr 2019 war der Anteil der Waren aus China jedoch auf 7,6 Prozent gestiegen, während der deutsche Anteil im gleichen Zeitraum auf 13,8 Prozent gesunken war. fin

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Xi reist nach Saudi-Arabien
    Hackerangriff auf Amnesty International Kanada
    Weitere Lockerungen in Peking
    Produktion bei Apple und Tesla bleibt eingeschränkt