Themenschwerpunkte


Marineschiff im Indopazifik

Die Fregatte „Bayern“ ist am Montag von Wilhelmshaven aus zu ihrer Indopazifik-Mission aufgebrochen. Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nannte am Montag die Fahrt ein „Zeichen für Stabilität, Wohlstand und eine regelbasierte, multilaterale Ordnung“, wie sie auf Twitter schrieb. „Es ist gut, über unsere Werte zu reden, noch besser ist es, konkret etwas dafür zu tun.“ Anschließend legte das Kriegsschiff mit 243 Soldaten an Bord am Marine-Stützpunkt in Wilhelmshaven ab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Bosch eröffnet F&E-Zentrum für Autonomes Fahren
    SPD-Chef: Es gibt immer eine Alternative
    Foxconn entschuldigt sich – und bietet Geld
    Neue Einschränkungen in Changchun, Shanghai, Sanya