Themenschwerpunkte


Deutsche Fregatte legt in Tokio an

Die Bundeswehr-Fregatte „Bayern“ legt am Freitag im Tokioter Hafen an. Nach ihrem Besuch in der japanischen Hauptstadt nimmt sie im Rahmen ihrer Indopazifik-Mission an einem gemeinsamen Manöver mit den USA, Australien, Japan und Kanada teil. Dabei handelt es sich um die Länder, von denen sich China zunehmend eingekreist fühlt. Zuletzt ist in dem angelsächsisch geprägten Pakt „Aukus“ eine pazifische Koalition gegen China näher zusammengerückt (China.Table berichtete). Die Fregatte hatte zuvor den Tag der Deutschen Einheit in Australien aufs Freundlichste begangen. In Shanghai war die Bayern dagegen unerwünscht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Decision Brief und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen