Themenschwerpunkte


Corona-Todesfall geht viral

Berichte über ein 16-jähriges Mädchen, das in der Quarantäne verstorben sein soll, sorgen in China für Aufsehen. Aufnahmen, die bislang nicht unabhängig verifiziert werden konnten, zeigen den Teenager nach Luft ringend in einem Etagenbett. Dieses soll sich demnach in einem Quarantänezentrum in der Stadt Ruzhou in der Provinz Henan befinden. Auch Bilder des leblosen Körpers gingen auf Chinas Social-Media-Kanälen viral.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen

Mehr zum Thema

    Proteste und Lockerungen in Guangzhou
    Bundestag würdigt Proteste
    Seoul: Chinesische und russische Kampfjets in Pufferzone
    Miese Stimmung in der Wirtschaft