Themenschwerpunkte


Corona-Alarmstufe Rot für immer mehr Pekinger

Kurz vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Peking hat die Stadtverwaltung die Kriterien für den Gesundheitsstatus der Corona-App verschärft. Bei vielen Menschen sprang zu Wochenbeginn deshalb die Warnstufe auf Rot. Einkaufen, Busfahren, ins Restaurant gehen oder auch Arbeiten – all das war diesen Personen plötzlich nicht mehr erlaubt. Berichten zufolge sollen Tausende Pekinger davon betroffen sein.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie 30 Tage kostenlos Zugang zum Professional Briefing und lesen Sie diesen und täglich weitere neue Qualitätsnachrichten.

Sie sind bereits Gast am China.Table? Jetzt einloggen